Drucksache - 1047/4  

 
 
Betreff: Vom Kriegs- zum Friedensdenkmal
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Die Linke (fraktionslos) 
Verfasser:Cieschinger 
Drucksache-Art:AntragBeschluss
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Beratung
16.10.2014 
38. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin überwiesen   
Ausschuss für Weiterbildung und Kultur Beratung
19.12.2014 
39. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Weiterbildung und Kultur vertagt   
04.02.2015 
41. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Weiterbildung und Kultur vertagt   
08.04.2015 
42. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Weiterbildung und Kultur vertagt   
06.05.2015 
43. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Weiterbildung und Kultur im Ausschuss abgelehnt   
Ausschuss für Bürgerdienste, Liegenschaften und Informationstechnologie Beratung
19.11.2014 
33. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Bürgerdienste, Liegenschaften und Informationstechnologie vertagt   
21.01.2015 
34. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Bürgerdienste, Liegenschaften und Informationstechnologie vertagt   
18.02.2015 
35. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Bürgerdienste, Liegenschaften und Informationstechnologie vertagt   
18.03.2015 
36. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Bürgerdienste, Liegenschaften und Informationstechnologie vertagt   
22.04.2015 
37. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Bürgerdienste, Liegenschaften und Informationstechnologie vertagt   
20.05.2015 
38. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Bürgerdienste, Liegenschaften und Informationstechnologie im Ausschuss abgelehnt   
Bezirksverordnetenversammlung Beratung
21.05.2015 
45. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen (Beratungsfolge beendet)   

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag
Beschlussempfehlung
Beschluss

Die BVV möge beschließen:

 

Die BVV beschließt die Ablehnung.

 

 

Judith Stückler

Bezirksverordnetenvorsteherin

 

 

 

Ursprungstext:

Das "Gefallenendenkmal des Königin-Elisabeth-Garde-Grenadier-Regiments Nr. 3" im Lietzenseepark wird folgendermaßen umgewidmet:

Die Inschriften "PER ASPERA AD ASTRA" sowie

"KÖNIGIN ELISABETH GARDE-GREN.-REGT. NR. 3

UNSEREN GEFALLENEN HELDEN

1864, 1866, 1870-1871, 1914 -1918"

werden entfernt und durch eine aller Opfer von Kriegen gedenkenden Inschrift ersetzt. Weiterhin ist eine Informationstafel über den dann ursprünglichen Hintergrund des Denkmals anzubringen.

 

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Schriftliche Anfragen