Drucksache - 0488/4  

 
 
Betreff: Umzugskonzept der BVV umgehend vorlegen!
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:SPD/Grüne 
Verfasser:Wuttig/Hansen/Hoffmann/Röder/Dr.Vandrey/Kaas Elias 
Drucksache-Art:DringlichkeitsantragVorlage zur Kenntnisnahme
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Beratung
17.01.2013 
16. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   

Sachverhalt
Anlagen:
Dringlichkeitsantrag
Beschluss
VzK, Zwischenbericht
Vorlage zur Kenntnisnahme - Schlussbericht

Die BVV möge beschließen:

2

 

Die BVV hat in ihrer Sitzung am 17.01.2013 folgenden Beschluss gefasst:

 

Das Bezirksamt wird aufgefordert, das gemäß BVV-Beschluss, DS-Nr. 0161/4, am 30.06.2012 fällig gewesene Umzugskonzept vor dem Hintergrund der Aufgabe des Standortes Rathaus Wilmersdorf der BVV am 23.01.2013 vorzulegen.

 

Hierzu wird Folgendes berichtet:

 

Vorbemerkung: Aufgrund der Thematik werden die Drucksachen 0161/4 und 0488/4 zusammen beantwortet. Auf die erfolgten Zwischenberichte vom 03.07.2012 (0161/4) und 29.01.2013 (0488/4) wird verwiesen.

 

Darüber hinaus hat das Bezirksamt im  zuständigen Fachausschuss, im Rahmen von Beantwortungen Großer und Kleiner Anfragen sowie durch Schreiben an die Fraktionsvorsitzenden regelmäßig die einzelnen Aspekte des Freizuges des Dienstgebäudes Rathaus Wilmersdorf dargestellt. Im Rahmen der Drucksache 0763/4 "Umzug transparent gestalten" wird die Leiterin der Abteilung Bürgerdienste, Weiterbildung, Kultur, Hochbau und Immobilien ab der BVV-Sitzung am 20.02.2014 regelmäßig vor Eintritt in die Tagesordnung über den aktuellen Sachstand der Umzugsplanung berichten und für Rückfragen zur Verfügung stehen. Des Weiteren wird in den Fachausschüssen der BVV (u.a. Weiterbildung und Kultur; Bürgerdienste, Liegenschaften und Informationstechnologie) regelmäßig zu den Sachständen Bericht erstattet und Einzelplanungen vorgestellt. Das Bezirksamt sieht daher von weiteren Vorlagen aus Kapazitätsgründen ab.

 

Das Bezirksamt bittet die Bezirksverordnetenversammlung, den Beschluss damit als erledigt zu betrachten.

 

 

 

Reinhard Naumann                            Dagmar König

Bezirksbürgermeister                            Bezirksstadträtin

 

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Schriftliche Anfragen