Drucksache - 0469/4  

 
 
Betreff: Mehr Sicherheit in der Hubertusallee 1
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:SPD-Fraktion 
Verfasser:Wuttig/Hansen 
Drucksache-Art:AntragAntrag
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Beratung
17.01.2013 
16. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin überwiesen   
Ausschuss für Wirtschaft, Ordnung und Verkehr Beratung
14.02.2013 
19. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Ordnung und Verkehr vertagt   
14.03.2013 
21. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Ordnung und Verkehr vertagt     
22.10.2013 
29. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Ordnung und Verkehr zurückgezogen   

Sachverhalt

Die BVV möge beschließen:

Die BVV möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird gebeten, sich bei der Verkehrslenkung Berlin für eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 km/h, ggf. mit zeitlicher Einschränkung,  in der Hubertusallee zwischen Joseph-Joachim-Platz und Paulsborner Straße einzusetzen.

 

Der BVV ist bis zum 16.05.2013 zu berichten

 

Begründung:

Im nahen Umfeld des Straßenzuges der Hubertusallee zwischen Joseph-Joachim-Platz und Paulsborner Straße liegen mehrere Einrichtungen (Schule, Jugendheim Sportanlage und Seniorenfreizeitstätte) deren Nutzer besonderen Gefahren durch den Straßenverkehr ausgesetzt sind. Um diese Gefährdung zu verringern, ist eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf 30 km/h sinnvoll und erforderlich.

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Schriftliche Anfragen