Drucksache - 0165/4  

 
 
Betreff: UCW auf Dauer im Bezirk erhalten!
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Ausschuss für Haushalt, Personal und Wirtschaftsförderung 
Verfasser:Wuttig/Dr. Vandrey/Kaas Elias/Prejawa 
Drucksache-Art:DringlichkeitsbeschlussvorschlagVorlage zur Kenntnisnahme
Beratungsfolge:
Ausschuss für Haushalt, Personal und Wirtschaftsförderung Beratung
06.03.2012 
8. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Haushalt, Personal und Wirtschaftsförderung ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Beratung
08.03.2012 
6. Außerordentliche öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   

Sachverhalt
Anlagen:
Beschlussvorschlag
Beschluss
Vorlage zur Kenntnisnahme Zwischenbericht
Vorlage zur Kenntnisnahme -Schlussbericht

Die BVV hat in ihrer Sitzung vom 08

Die BVV hat in ihrer Sitzung vom 08.03.2012 beschlossen:

 

Das Bezirksamt wird aufgefordert,

 

das erfolgreiche Unternehmerinnen- und Gründerinnenzentrum (UCW) auf Dauer im Bezirk zu erhalten;

die mögliche Finanzierung am Standort Sigmaringer Straße 1 unverzüglich zu klären, insbesondere im Hinblick auf die bisher mit der GSE geführten Verhandlungen und den Sanierungsbedarf bezüglich der Immobilie unter Berücksichtigung der Mitnutzung durch die Dietrich-Bonhoeffer-Bibliothek und das Atelierhaus.

 

Der BVV ist bis zum 30. Juni 2012 zu berichten.

 

Hierzu wird Folgendes berichtet:

 

Vorbemerkung:

Die Drucksachen 1849/3 und 0165/4 werden aufgrund der Thematik zusammen beantwortet. Auf die erfolgten Zwischenberichte zu den Drucksachen wird verwiesen.

 

Das Bezirksamt bittet die Bezirksverordnetenversammlung, zur Kenntnis zu nehmen, dass das Bezirksamt Folgendes beschlossen hat:

 

Entsprechend der Beschlusslage der Bezirksverordnetenversammlung, das Unternehmerinnen- und Gründerinnenzentrum Charlottenburg-Wilmersdorf (UCW) am Standort Sigmaringer Str. 1 zu erhalten, beabsichtigt das Bezirksamt, den mit der GSE gGmbh geschlossenen Hausverwaltervertrag fortzusetzen und vorzeitig bis zum 31.12.2020 zu verlängern.

 

Das Bezirksamt hat sich bei seiner Entscheidung intensiv mit der Frage auseinander gesetzt, wie die Zukunft des Grundstücks Brandenburgische Str. 2/ Gasteiner Str. 17, 18/ Sigmaringer Str. 1 gestaltet werden soll, um allen Nutzer/innen (UCW / Atelierhaus / Dietrich-Bonhoeffer-Bibliothek) gerecht zu werden.

 

Die näheren Erläuterungen hierzu bittet das Bezirksamt der Beantwortung der Drucksachen 0415/4 und 0708/4 zu entnehmen.

 

Das Bezirksamt bittet, die Drucksachen als erledigt zu betrachten.

 

 

 

 

Reinhard Naumann              Dagmar König

Bezirksbürgermeister              Bezirksstadträtin

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Schriftliche Anfragen