Drucksache - 0010/4  

 
 
Betreff: Mehr Geld für Grünflächen durch Spenderparkbänke
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:CDU-Fraktion 
Verfasser:Klose/Siele 
Drucksache-Art:AntragVorlage zur Kenntnisnahme
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Beratung
17.11.2011 
2. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin überwiesen   
Ausschuss für Tiefbau und Grünflächen Beratung
07.12.2011 
2. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Tiefbau und Grünflächen mit Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Beratung
19.01.2012 
4. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag
Beschlussempfehlung
Beschluss
Vorlage zur Kenntnisnahme

Die BVV möge beschließen:

Die BVV hat in ihrer Sitzung am 19. Januar 2012 beschlossen:

 

Das Bezirksamt wird aufgefordert, in einem Pilotprojekt die Parkbänke im Lietzenseepark für das Anbringen privater Erinnerungstäfelchen gegen Zahlung einer Spende für die Grünpflege für die Dauer von vier Jahren zur Verfügung zu stellen, analog den Regelungen der Landeshauptstadt München für den Englischen Garten.

 

Die Inhalte des Projektes sind der BVV bis zum 29.02.2012 vor Beginn zur Kenntnis zu geben.

 

Das Bezirksamt teilt hierzu Folgendes mit:

 

Mithilfe einer Presseerklärung und einer Darstellung auf der Homepage des Bezirks wurde auf die Möglichkeit hingewiesen, Parkbänke im Lietzenseepark zu spenden. Der Verein „Bürger für den Lietzensee e. V.“ wurde informiert und hat seine Unterstützung zugesagt.

 

Die Darstellung im Internet hat folgenden Inhalt:

 

Patenschaft für eine Parkbank

Pilotprojekt für den Lietzenseepark

 

Möchten Sie die Patenschaft über eine Bank im Lietzenseepark übernehmen?

 

Mit 500 Euro können Sie die Restaurierung sowie die vierjährige Instandhaltung einer vorhandenen Bank finanzieren. Für diesen Zeitraum wird an der Parkbank ein Namensschild (ca. 50 mm x 100 mm) angebracht, welches Sie als Sponsor ausweist.

 

Wer ist Ansprechpartner?              Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf

              von Berlin

              Tiefbau- und Landschaftsplanungsamt

              Fehrbelliner Platz 4

              10707 Berlin

              Frau Juppe-Ziervogel, Tel.: 9029-14471

 

Brauche ich einen Vordruck?              Nein, Sie können Ihren Antrag –formlos aber bitte schriftlich- direkt an Frau Juppe-Ziervogel richten oder per E-Mail einreichen.

 

Wer kann Pate werden?              Jeder Interessierte ist eingeladen, sich an der Aufwertung unserer Grünanlagen zu beteiligen.

 

Wer übernimmt die Kosten für das Schild?              Die Kosten für das Schild sind Bestandteil Ihrer Spende.

 

Wie lange dauert die Aufstellung?              Die komplette Restaurierung nimmt ca. 4 Wochen in Anspruch, aber die vierjährige Laufzeit beginnt selbstverständlich erst mit dem Tag der Aufstellung der restaurierten Bank.

 

Bekomme ich eine Spendenquittung?              Ja, auf Antrag wird Ihnen eine Spendenquittung zugestellt.

 

Der Ausschuss für Tiefbau und Grünflächen wurde am 7. März 2012 informiert.

 

Das Bezirksamt bittet, den Beschluss damit als erledigt zu betrachten.

 

 

 

Reinhard Naumann                                                                      Marc Schulte

Bezirksbürgermeister                                                        Bezirksstadtrat

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Schriftliche Anfragen