Drucksache - 2122/3  

 
 
Betreff: Lärmschutzwand entlang des Stadtringes / Kurt-Schumacher-Damm
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:SPD-Fraktion 
Verfasser:Wuttig/Verrycken 
Drucksache-Art:Große AnfrageGroße Anfrage
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Beratung
23.06.2011 
53. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin beantwortet   

Sachverhalt
Anlagen:
Große Anfrage

Wir fragen das Bezirksamt:

Wir  fragen das Bezirksamt:

 

  1. Teilt das Bezirksamt die Einschätzung, dass eine Lärmschutzwand entlang des Stadtringes/Kurt-Schumacher-Damms zum Schutz der Kleingärtner vor Lärm eine sinnvolle (und vom Landesverband und Bezirksverband der Kleingärtner unterstützte) Initiative wäre?
     
  2. Inwieweit gab es in den letzten Monaten Fortschritte bei der Realisierung zu verzeichnen?
     
  3. Könnte die Nutzung von Solarkollektoren zur Energiegewinnung auf der Lärm-schutzwand (wie etwa an der A 93 bei Freising, an der A 31 bei Emden oder auch wie jüngst von Thüringen und NRW geplant), das Ziel einer Finanzierbarkeit endlich näher rücken lassen?
     
  4. In welchem Umfang müssten Parzellen zur Errichtung des Lärmschutzes weichen?

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Schriftliche Anfragen