Drucksache - 1996/3  

 
 
Betreff: Mehr Verkehrssicherheit in der Schlüterstraße!
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:SPD/CDU 
Verfasser:Verrycken/Wuttig/Schmitt 
Drucksache-Art:AntragVorlage zur Kenntnisnahme
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Beratung
17.02.2011 
49. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin überwiesen   
Ausschuss für Wirtschaft, Verkehr und Ordnungsangelegenheiten Beratung
06.04.2011 
54. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Verkehr und Ordnungsangelegenheiten      
Bezirksverordnetenversammlung Beratung
14.04.2011 
51. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag
Beschlussempfehlung
Beschluss
Vorlage zur Kenntnisnahme

Die BVV möge beschließen:

Die BVV hat in ihrer Sitzung am 14. April 2011 beschlossen:

 

Das Bezirksamt wird aufgefordert, durch Schwerpunktkontrollen des Ordnungsamtes die Fahrradangebotsstreifen in der Schlüterstraße - auch in den Abendstunden - zu überwachen.

 

Da es sich beim widerrechtlichen Abstellen von Kraftfahrzeugen auf dem Fahrradangebotsstreifen um eine Verkehrsbehinderung  handelt, sind hier vermehrt Umsetzungen von Kraftfahrzeugen im Sinne der Straßenverkehrsordnung zu forcieren.

 

Der BVV ist bis zum 31.05.2011 zu berichten.

 

Das Bezirksamt teilt hierzu Folgendes mit:

 

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fachbereiches Außendienst haben im Zeitraum vom 2. März 2011 bis zum 19. Mai 2011 insgesamt 75 Kontrollen in der Schlüterstraße durchgeführt. Daran beteiligt waren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Allgemeinen Ordnungsdienstes und der Parkraumüberwachung. Dabei wurden 500 Anzeigen gefertigt, 42 Umsetzungen durchgeführt, eine vermiedene Umsetzung erfasst, 20 Barverwarnungen getätigt, 75 mündliche Verwarnungen ausgesprochen und nahezu 100 Bürgergespräche geführt. Entsprechend der Beschlusslage wird die Schlüterstraße auch zukünftig intensiv im Rahmen von Schwerpunktkontrollen überwacht.

 

Das Bezirksamt bittet, den Beschluss als erledigt zu betrachten.

 

 

 

Monika Thiemen                                                                      Marc Schulte

Bezirksbürgermeisterin                                                        Bezirksstadtrat

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Schriftliche Anfragen