Drucksache - 2016/2  

 
 
Betreff: Gedenktafel für die "Weltbühne"
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:SPD-Fraktion 
Verfasser:Schulte/Wuttig 
Drucksache-Art:AntragBeschluss
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Beratung
22.06.2006 
53. Öffentliche/nichtöffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin überwiesen   
Ausschuss für Kultur und Bildung Beratung
24.08.2006 
56. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Kultur und Bildung      
28.09.2006 
58. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Kultur und Bildung      
Bezirksverordnetenversammlung Beratung
15.03.2007 
Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag
Beschluss

Die BVV möge beschließen:

 

Die BVV beschließt:

 

Das Bezirksamt wird aufgefordert, eine Gedenktafel am Eckgebäude Herbartstraße/Wundtstraße 65 mit dem Text:

 

“In diesem Haus befand sich von 1921 bis 1927 die Radaktion der “Weltbühne”, einer der wichtigsten politisch-literarischen Zeitschriften der Weimarer Republik, die Wirkungsstätte von Siegfried Jacobsohn, Kurt Tucholsky und Carl von Ossietzky".

 

anzubringen.

 

Der BVV ist bis zum 30.09.2006 zu berichten.

 

 

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Schriftliche Anfragen