Auszug - Multifunktionale Wartehallen ausbauen   

 
 
28. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Haushalt, Personal, Wirtschaftsförderung, Informationstechnologie und Gender Mainstreaming
TOP: Ö 10
Gremium: Ausschuss für Haushalt, Personal, Wirtschaftsförderung, Informaterionstechnologie und Gender Mainstreaming Beschlussart: mit Änderungen im Ausschuss beschlossen
Datum: Di, 12.03.2019 Status: öffentlich
Zeit: 17:30 - 19:00 Anlass: ordentliche Sitzung
Raum: Minna-Cauer-Saal
Ort: Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin
0773/5
Multifunktionale Wartehallen ausbauen
   
 
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:CDU-Fraktion 
Verfasser:Klose/Mattern 
Drucksache-Art:AntragBeschluss
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Im Verlauf der Beratung, in der Konsens darüber erzielt wird, dass sich nicht um eine bezirkliche Aufgabe im eigentlichen Sinne handelt, wird der Text der Drucksache angepasst und erhält folgende abschließende Fassung:

 

„Das Bezirksamt wird aufgefordert, sich gegenüber dem Senat von Berlin und der BVG dafür einzusetzen, dass die „multifunktionale Wartehalle“-Infrastruktur im Bezirk vorangetrieben wird. Diese sollte mit Informationsangeboten des Bezirks gekoppelt werden, beispielsweise soll ein kostenloser WLAN-Zugang integriert sein oder USB-Lademöglichkeiten für Mobilgeräte.

 

Der BVV ist bis zum 31. August 2019 zu berichten.“

 

In der geänderten Fassung wird der Drucksache einstimmig zugestimmt.

 

Abstimmungsergebnis:

Ja: 14 Nein: 0 Enthaltung: 0

 

Die Dringlichkeit wird nicht festgestellt.

 


 

Der Ausschuss für Haushalt, Personal,

Wirtschaftsförderung, Informationstechnologie

und Gender Mainstreaming empfiehlt der BVV,

die BVV möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird aufgefordert, sich gegenüber dem Senat von Berlin und der BVG dafür einzusetzen, dass die „multifunktionale Wartehalle“-Infrastruktur im Bezirk vorangetrieben wird. Diese sollte mit Informationsangeboten des Bezirks gekoppelt werden, beispielsweise soll ein kostenloser WLAN-Zugang integriert sein oder USB-Lademöglichkeiten für Mobilgeräte.

 

Der BVV ist bis zum 31. August 2019 zu berichten.

 

 

Ursprungstext:

Das Bezirksamt wird aufgefordert, sich gegenüber dem Senat von Berlin und der BVG dafür einzusetzen, dass die „multifunktionale Wartehalle“-Infrastruktur im Bezirk vorangetrieben wird. Digitale Werbung soll gekoppelt werden mit Informationsangeboten des Bezirks, beispielsweise soll ein kostenloser WLAN-Zugang integriert sein oder USB-Lademöglichkeiten für Mobilgeräte.

 

Die Ausschreibung der neuen Wartehallen muss Teil der Digitalisierungsstrategie des Senats sein, auf die Berlin bisher vergeblich wartet.

Der BVV ist bis zum 31. August 2018 zu berichten.

 


Abstimmungsergebnis:

 

dafür: einstimmig dagegen:          Enthaltung: 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Schriftliche Anfragen