Verlängerung der Einreichungsfrist beim Wettbewerb der Förderung von Mädchen und Frauen im Sport

Pressemitteilung vom 09.11.2018

Sportstadträtin Heike Schmitt-Schmelz wird auch dieses Jahr im Rahmen eines Wettbewerbs, für besonders gute Ideen der Sportvereine bei der Förderung von Mädchen und Frauen im Sport Förderpreise in Höhe bis zu 3000 EUR vergeben.

Gefragt sind im Wettbewerb vielfältige Ideen, die einerseits zur verstärkten Gewinnung von Frauen, Mädchen und Migrantinnen als aktive Sportlerinnen für die verschiedenen Sportangebote der Vereine und andererseits zur geschlechtergerechten Besetzung der Führungsgremien führen, da erfahrungsgemäß dadurch Gleichstellung und Chancengleichheit besser zu verwirklichen sind.

Die bisherige Einreichungsfrist wird bis zum 14.11.2018 verlängert und gilt zugleich als Erinnerung und Aufruf an die Sportvereine im Rahmen einer kurzen Bewerbung am Wettbewerb teilzunehmen.

Informationen finden sie unter www.sportamt.charlottenburg-wilmersdorf.de. Bewerbungen können per Mail an cw330020@charlottenburg-wilmersdorf.de übermittelt werden.

Im Auftrag
Mientus