Vernissage in der Kommunalen Galerie Berlin

Pressemitteilung vom 24.04.2017

Am Dienstag, dem 25.04.2017, um 19.00 Uhr, begrüßt Kulturstadträtin Heike Schmitt-Schmelz die Besucher*innen der Vernissage in der Kommunalen Galerie Berlin, Hohenzollerndamm 176, 10713 Berlin.

Die Ausstellung „SOFORT BILD PORTRAIT“ zeigt Bilder des Künstlers Oliver Blohm, der Portraits mit einer Sofortbildkamera aufgenommen hat. Für die Dauer der Ausstellung verwandelt der Künstler den Projektraum in eine Portraitwerkstatt. Dabei können die Besucher selbst einen Termin für ein individuelles Portrait vereinbaren. Die Ausstellung wird sich schrittweise mit den Bildern der Foto-Shootings füllen.
Interessenten werden gebeten, eine E-Mail an mail@oliverblohm.com zu schreiben.

Bezirksstadträtin Heike Schmidt-Schmelz:

Oliver Blohm schafft mit seinen Bildern eine besondere Authentizität. Er hat im Zeitalter der digitalen Bearbeitung ganz bewusst ein Medium gewählt, welches nachträglich nicht digital bearbeitet werden kann. Ich lade alle Berlinerinnen und Berliner ein, diese außergewöhnliche Vernissage zu besuchen.

Die Ausstellung ist ab Mittwoch, dem 26.04.2017, dienstags bis freitags von 10.00 bis 17.00 Uhr, mittwochs von 10.00 bis 19.00 Uhr und sonntags von 11.00 bis 17.00 Uhr zu sehen.
Der Eintritt ist frei.

Eine Ausstellung von PhotoWerkBerlin in Kooperation mit der Kommunalen Galerie Berlin, kuratiert von Norbert Wiesneth, Leiter PhotoWerkBerlin.

Weitere Informationen bei Elke von der Lieth, Leiterin Kommunale Galerie Berlin, und Miriam Sowa, Projektmitarbeiterin Kommunale Galerie Berlin, unter Tel 9029-16704, -16703, E-Mail: info@kommunalegalerie-berlin.de, www.kommunalegalerie-berlin.de.

Im Auftrag
Gottschalk