Weihnachtsmarkt am Parkwächterhäuschen im Lietzenseepark

Pressemitteilung vom 16.12.2016

Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann besucht am morgigen Samstag, dem 17.12.2016, um 18.30 Uhr den Weihnachtsmarkt am Parkwächterhäuschen im Lietzenseepark, Wundtstr. 39.

An 6 Markständen bietet der Weihnachtsmarkt von 14.00 bis 19.00 Uhr den Besucherinnen und Besuchern selbstgebrannte Mandeln, Zuckerwatte, Kunsthandwerk und Vieles mehr.
Der Verein ParkHaus Lietzensee e.V. verkauft für den guten Zweck in eigener Sache bedruckte Textilien und Jutebeutel. Im Haus wird es eine Fotowerkstatt geben.

Am 08.12.2016 beschloss der Stiftungsrat der Lotto-Stiftung Berlin unter dem Vorsitz des Regierenden Bürgermeisters Michael Müller (SPD), maximal 600.000 Euro von den ursprünglich beantragten 680.000 Euro für die denkmalgerechte Sanierung des rund 90 Jahre alten Gebäudes zu bewilligen. Damit soll das Parkwächterhäuschen im Lietzenseepark zum sozialen und kulturellen Treffpunkt mit multifunktionalen Räumen und einem gemeinnützigen Café werden.

Der Zuschuss wird jedoch nur unter dem Vorbehalt einer „baufachlichen Prüfung durch die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung“ gewährt. Der Architekt und Unterstützer Henrich Rauschning hat die Sanierung professionell geplant. Die Gesamtkosten werden auf 700.000 Euro geschätzt.
Nun müssen noch 80.000 Euro durch Spenden oder Sponsoren aufgebracht werden. Dazu wird der Weihnachtsmarkt morgen seinen teil beitragen.

Im Auftrag
Gottschalk