Schinkel-Grundschule bekommt musikbetonten Zug

Pressemitteilung vom 14.09.2016

Das Bezirksamt hat gestern beschlossen, dass der vom Senat – nach langem Drängen – endlich zugesagte “musikbetonte Zug” für den Bezirk an der Schinkel-Grundschule eingerichtet wird. Das Bezirksamt bedauert, dass der Senat für Charlottenburg-Wilmersdorf nur einen musikbetonten Zug bewilligt hat. Der Bezirk wird sich weiter dafür einsetzen, dass auch die Carl-Orff-Grundschule eine musikbetonte Schule werden kann.

Das Bezirksamt hat zusätzlich beschlossen, dass für die Carl-Orff-Grundschule eine Übergangslösung aus bezirklichen Mitteln gefunden wird. Noch in diesem Jahr werden bis zu 11.500 Euro für die Beschaffung weiterer Musikinstrumente bereitgestellt. Zusätzlich soll der Musikunterricht über eine verstärkte Kooperation mit der Musikschule und eventuell weiteren freien Anbietern verstärkt werden.

Dazu erklärt Schulstadtrat Schruoffeneger:

Natürlich freue ich mich darüber, dass der Senat nun endlich auf das lange Drängen des Bezirks reagiert hat. Damit ist ein erster notwendiger Schritt getan. In einem nächsten Schritt müssen wir den Status “musikbetonte Schule” auch für die Carl-Orff-Grundschule beim Senat durchsetzen. Solange der Senat hier nicht positiv entscheidet, darf es aber keinen Stillstand geben. Ich bin daher sehr erfreut, dass das Bezirksamt meinen Vorschlag akzeptiert hat und der Carl-Orff-Grundschule aus bezirklichen Mitteln eine erhebliche Verbesserung der Ausstattung mit Instrumenten ermöglicht. Nun müssen noch die personellen Möglichkeiten an der Carl-Orff Grundschule verbessert werden. Neben der verstärkten Kooperation mit der Musikschule und freien Anbietern, werde ich dazu in den nächsten Monaten auch um Sponsoren werben.

Im Auftrag

Held