Beginn einer Partnerschaft mit einer Schule in Peking

Pressemitteilung vom 29.09.2014

Die Nelson-Mandela-Schule schloss am 18. September eine Schulpartnerschaft mit der Dong Zhimen High School in Peking. Unter der Leitung von Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann reiste eine achtköpfige Delegation Charlottenburg-Wilmersdorfs in die chinesische Hauptstadt. Die Reise hat im Rahmen des 20-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft Berlin-Peking stattgefunden. Seit 2007 unterhält Charlottenburg-Wilmersdorf freundschaftliche Beziehungen zum zentralen Bezirk Dongcheng. Bereits seit 2001 besteht eine Kooperation zwischen dem Kurfürstendamm (AG City) und der Wangfujing als zentraler Einkaufsstraße in Dongcheng.
Mit großer Gastfreundschaft empfing die Schulleiterin Xue Lixa, unterstützt von städtischen Vertreterinnen und Vertretern die Berliner Delegation, zu der auch die Stellvertretende Bezirksverordnetenvorsteherin, Annegret Hansen, und Jan Berewinkel von der Wirschaftsförderung gehörten. Nach einer eindrucksvollen Führung durch die zentral gelegene High School mit rund 2300 Schülerinnen und Schülern unterzeichneten Xue Lixa und Christian Nitschke, Schulleiter der Staatlichen Internationalen Nelson-Mandela Schule, feierlich den Freundschafsvertrag. Beide Schulen wollen den pädagogischen Austausch der Lehrkräfte sowie Austauschprogramme und Sprachkurse für die Schülerinnen und Schüler beider Schulen fördern und entwickeln.

Reinhard Naumann:

“Ich freue mich sehr darüber, dass es uns nach intensiver politischer Vorbereitung bei unserem partnerschaftlichen Besuch in dem Pekinger City-Bezirk Dongcheng gelungen ist, eine deutsch-chinesische Schulpartnerschaft zu begründen. Sie wird der langjährigen Freundschaft beider Bezirke eine neue Dimension der Kooperation hinzufügen und die freundschaftlichen Beziehungen beider Bezirke mit Leben erfüllen.”

Im Auftrag

Metzger

Anhang:
Foto von der Unterzeichnung der Schulpartnerschaftsurkunde in Peking

Unterzeichnung der Schulpartnerschaftsurkunde am 23.9.2014

Xue Lixa und Christian Nitschke unterzeichnen in Peking die Schulpartnerschaftsurkunde, dahinter von links: Jan Berewinkel, Annegret Hansen und Reinhard Naumann