Frau in Verantwortung 2014

Pressemitteilung vom 13.12.2013

Vorschläge können noch bis zum 27. Januar unterbreitet werden. Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann und eine Jury aus Vertreterinnen und Vertretern der Handwerkskammer, IHK, Berliner Morgenpost, Deutschem Gewerkschaftsbund, Business and Professional Women Germany e. V. Bezirksverordnetenvorsteherin, Wirtschaftsförderung, Gleichstellungsbeauftragten und der Vorsitzenden des Ausschusses für Gender Mainstreaming suchen die Frau des Jahres 2014.
Gesucht wird eine weibliche Führungskraft in Charlottenburg-Wilmersdorf, die andere Frauen ermutigt, berufliche Verantwortung zu übernehmen, die Mentorin und Netzwerkerin und durch ihr Wissen und ihre Führungskompetenzen ein Vorbild für andere Frauen ist. Wenn diese Frau auch mit neuen Ideen und praktischem Handeln zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie beiträgt, dann sollte sie sich schnell bewerben oder von anderen vorgeschlagen werden im Büro der Gleichstellungsbeauftragten. Das Preisgeld beträgt 1000 Euro.
Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.fiv-cw-de.

Im Auftrag

Metzger