50 Jahre Foyer an der Gedächtniskirche

Pressemitteilung vom 12.12.2013

Der Stellvertretende Bezirksbürgermeister Carsten Engelmann spricht zur Jubiläumsveranstaltung “50 Jahre Foyer” am Freitag, dem 13.12.2013, um 15.00 Uhr im Foyer der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche am Breitscheidplatz.
Das vor 50 Jahren eingeweihte Foyer neben der Gedächtniskirche dient als Begegnungs- und Beratungsstätte, deren Träger die Evangelische Kirche in Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz und Missionarische Dienste Berlin e.V. sind. Sie arbeitet zusammen mit der Evangelischen Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirchengemeinde, der Berliner Stadtmission, Straßenkinder e.V. und anderen.

Carsten Engelmann:

“Neben Beratung und Seelsorge lädt das Foyer an der Gedächtniskirche regelmäßig zu Frühstücken, Teestuben und anderen sozialen Veranstaltungen ein. Aber es will mit seinen Kurzgottesdiensten für Werktage unter dem Motto “12 Minuten Ewigkeit”, “Gottesdiensten als Entdeckungsreise”, seiner Reihe “Kirche für Neugierige” mitten in der City West auch Lust auf Kirche wecken. Mitten in der Welt des Konsums am Boulevard stellen die Angebote des Foyers an der Gedächtniskirche ein Kontrastprogramm dar. Dafür danke ich dem Foyer herzlich und wünsche ihm für die Zukunft viel Erfolg damit.”

Im Auftrag

Metzger