Elisabeth Herrmann liest aus ihrem neuen Roman „Versunkene Gräber“

Pressemitteilung vom 04.12.2013

Am Montag, dem 16. Dezember 2013, um 18.00 Uhr liest die Berliner Autorin Elisabeth Herrmann im Wappensaal des Rathauses Schmargendorf, Berkaer Platz, 14199 Berlin aus ihrem am diesem Tag neu erscheinenden Kriminalroman „Versunkene Gräber“. Der Eintritt ist frei, eine Voranmeldung ist nicht nötig.
Die neue für Bibliotheken zuständige Bezirksstadträtin Dagmar König stellt die Autorin vor und begrüßt die Gäste.

Bezirksstadträtin Dagmar König:

„Ich freue mich auf die Lesung mit der bekannten Autorin Elisabeth Herrmann, die uns sicherlich einen spannenden Adventsabend mit ihrem neuen Kriminalroman bescheren wird. Zudem möchte ich der Buchhandlung „Bücherturm“ in Schmargendorf danken, mit deren Hilfe die Lesung organisiert werden konnte.“

Die Veranstaltung wird gefördert durch den Berliner Autorenlesefonds.

Im Auftrag

Metzger