Fahrbahnsanierung Spandauer Damm

Pressemitteilung vom 26.07.2013

Ab Montag dem 05.08.2013 bis 23.09.2013 wird im Auftrag des Bezirksamtes Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin die Fahrbahnsanierung Spandauer Damm zwischen Sophie-Charlotten-Straße und Klausenerplatz ausgeführt. Die Fahrbahn im oben genannten Bereich wird halbseitig auf der nördlichen und südlichen Seite hergestellt.
Der Spandauer Damm ist in diesem Abschnitt in beiden Richtungen jederzeit mit Einschränkungen befahrbar. Während der Bauarbeiten wird der Busverkehr der BVG aufrecht erhalten. Für die einzelnen Bauabschnitte ist ein Haltverbot vorgesehen. Die Baumaßnahme wurde mit der Verkehrslenkung Berlin abgestimmt und entsprechend angeordnet.
Das Tiefbauamt Charlottenburg-Wilmersdorf ist bemüht, diese Arbeiten zusammen mit der bauausführenden Firma Matthäi GmbH & Co. KG zügig durchzuführen und bittet für unvermeidliche Behinderungen um Verständnis.

Weitere Auskünfte erteilt der Mitarbeiter des Tiefbauamtes, Herr Schmohl, unter der Rufnummer 030 9029 14464.

Im Auftrag

Metzger