Neuer Anlauf für Energienachbarschaften

Pressemitteilung vom 16.11.2012

Umweltstadträtin Elfi Jantzen bietet Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus dem Bezirk eine interessante Wette an: Bürgerinnen und Bürger des Bezirkes, die sich zu Energienachbarschaften zusammenschließen, können gegen Frau Jantzen wetten, ob ihnen eine Energieeinsparung von 9 Prozent oder mehr gelingt. Mitmachen können Nachbarschaften aus 5 bis 15 Haushalten, es sind neben Nachbarn im engeren Sinne auch Arbeitskollegen und -kolleginnen, Vereinsmitglieder oder Freunde und Freundinnen u. ä. teilnahmeberechtigt. Im letzten Durchgang (2011/2012) waren mehrere Nachbarschaften aus dem Bezirk erfolgreich; ein Team schaffte sogar den Sieg.
Energienachbarschaften, die im Zeitraum vom 1.12.2012 bis zum 31.3.2013 den Verbrauch (Heizung, Warmwasser, Strom) gegenüber dem Vorjahresverbrauch um 9 Prozent oder mehr reduzieren, erhalten einen Preis. Zusätzlich kann sich die Nachbarschaft mit den bundesweit höchsten Einsparungen über eine Reise der Landessieger nach Brüssel freuen.
Kommunale Wetten um Energienachbarschaften sind eine europaweite Kampagne. Erfunden wurden sie in Belgien. Schirmfrau der deutschen Kampagne ist die TV-Wettermoderatorin Claudia Kleinert.

Information und Anmeldung im Internet: www.energienachbarschaften.eu
Information:
Klimabüro Charlottenburg-Wilmersdorf, Tel 7742774
Umwelt- und Naturschutzamt Charlottenburg-Wilmersdorf, Tel 9029- 14500

Im Auftrag

Metzger