Haushaltssperre

Pressemitteilung vom 29.08.2012

Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann hat am heutigen Mittwoch, dem 29.8.2012 für das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin mit sofortiger Wirkung eine Haushaltssperre verhängt. Die Entwicklung der Haushaltswirtschaft, insbesondere zu erwartende Mehrausgaben bei den Bewirtschaftungsausgaben für die Grundstücke und Gebäude des Bezirks, machten diesen Schritt erforderlich. Ausgenommen bleiben neben den Zuwendungen an freie Träger und den mit Leitlinien des Parlaments in Zusammenhang stehenden Mitteln (Lehr- und Lernmittel, Hoch- und Tiefbauunterhaltung) zunächst die Personalausgaben und Ausgaben für bauliche Investitionen.

Im Auftrag

Metzger