9. Berliner Streetdance-Meisterschaften 2012

Pressemitteilung vom 29.05.2012

Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann eröffnet am Sonntag, dem 03.06.2012, um 14.00 Uhr , den Finaltag der 9. Berliner Streetdance-Meisterschaften 2012 unter dem Motto „Zeig was du kannst, egal woher du kommst – gegen rechte Gewalt für eine friedliche Kulturstadt Berlin“ in der Sporthalle Charlottenburg, Sömmeringstr. 29, 10589 Berlin.

Die Berliner Meisterschaft 2012 findet am 02. und 03.06.2012, ab 14.00 Uhr, Einlass ab 13.00 Uhr, in Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf, Abteilung Jugend, Familie, Schule und Sport statt.
Streetdance ist die Verschmelzung der verschiedensten Tanzrichtungen wie Hip-Hop, Break Dance, Jazz Dance, African Dance, Oriental Dance, Dancehall/Ragga, Popping, Locking, Akrobatik, Modern Dance, Salsa. Der Fantasie und Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Es gibt nichts, was nicht erlaubt ist. Kriterien, die bei der Bewertung der Darbietungen von der Jury berücksichtigt werden sind unter anderem Ausdruck und Energie der Tänze, saubere und kreative Übergänge, Schwierigkeiten der Tricks, Partnerarbeit, Originalität, Interpretation der Musik, Einzigartigkeit, Schwierigkeit in Rhythmus und komplexen Bewegungen, die Synchronität der gesamten Gruppe und eine saubere Ausführung des Auftritts.
Weitere Informationen bei Asghar Pourkashnai, GskA mbh, Projekt Outreach -JugendKulturArbeit-, Axel-Springer-Straße 40-41, 10969 Berlin, Tel2539974, 0179/39712 05 und www.streetdance-meisterschaft.de .

Im Auftrag

Gottschalk