Baumpflanzaktion im Klausenerplatz-Kiez

Pressemitteilung vom 24.04.2012

Marc Schulte, Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung und Ordnungsangelegenheiten, Kerstin Kirsch, Geschäftsführerin der GEWOBAG MB, und Thomas Krause Leiter der GEWOBAG-Geschäftsstelle Charlottenburg, pflanzen gemeinsam mit Mitgliedern des GEWOBAG-Mieterbeirats und den Kita-Kindern der Kinderbegegnungsstätte Atatürk e.V. am Donnerstag, dem 26.4.2012, um 14.30 Uhr in der Neuen Christstraße 7, 14059 Berlin in unmittelbarer Nähe des Büros des GEWOBAG-Mieterbeirats zwei japanische Schnurbäume.
Insgesamt wird in einer gemeinsamen Aktion von Mieterbeirat, Bezirk und GEWOBAG. eine Spende von zehn neuen Bäumen für den Kiez übergeben. Die GEWOBAG unterstützt die Aktion mit 5.000 Euro.

Marc Schulte:

“Bereits 2011 regte der Mieterbeirat am Klausenerplatz an, die zuvor gefällten Bäume durch neue zu ersetzen. Die Kosten von 1.000 Euro pro Baum für eine Nachpflanzung teilen sich der Bezirk und die GEWOBAG. Ich freue mich, dass durch die Spende insgesamt zehn neue Bäume im Kiez gepflanzt werden können, und danke der GEWOBAG für ihre Spende. Gerade im dicht bebauten Innenstadtkiez sind die Bäume wichtig für die Lebensqualität.”

Im Auftrag

Metzger