Wichtige Informationen für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine und Helfende

Українська - Ukrainian Важлива інформація для біженців війни з України

Informationen zum Coronavirus

Nein zu Gewalt an Frauen – Mut zum Gespräch am Arbeitsplatz

Pressemitteilung vom 18.11.2011

Anlässlich des internationalen Tages “Nein zu Gewalt an Frauen” am Freitag, dem 25.11.2011 setzt das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf seine im Juli 2008 in der Bezirksverwaltung begonnene Kampagne gegen Häusliche Gewalt fort – im Sinne von Terre des Femmes, der Menschenrechtsorganisation gegen Gewalt an Frauen.
In einem Mitteilungsblatt an die 2200 Beschäftigten wird Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann am 25. November unter dem Slogan “Nein zu Häuslicher Gewalt – Mut zum Gespräch am Arbeitsplatz” die Beschäftigten ermutigen, beherzt und professionell Betroffene anzusprechen und Hilfe anzubieten.

Reinhard Naumann:
“Gewalt gegen Frauen ist inakzeptabel und unentschuldbar. Alle Beschäftigten mit Leitungsverantwortung sollten dieses Thema in Fortbildungen vertiefen und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Gespräch mit Kolleginnen und Kollegen ermutigen, denn private Probleme werden am Arbeitsplatz nicht vergessen. Sie können Gesundheit und Motivation einschränken.
Am 25. November werden die Fahnen von Terre des Femmes “Frei leben ohne Gewalt” wieder an den Rathäusern Charlottenburg und Wilmersdorf und am Unternehmerinnen- und Gründerinnenzentrum Charlottenburg-Wilmersdorf UCW zu sehen sein.”

Im Auftrag

Metzger