Umweltstadträtin Elfi Jantzen bei Informationsveranstaltung zu „Energienachbarschaften“

Pressemitteilung vom 02.11.2011

Umweltstadträtin Elfi Jantzen lädt zu einer Informationsveranstaltung zum Thema „Energienachbarschaften“ am Donnerstag, dem 03.11.2011 von 19.00 – 21.00 Uhr in den Bürgersaal (3. Etage) des Rathauses Charlottenburg, Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin ein.
Gemeinsam mit der Beratungs- und Service-Gesellschaft Umwelt mbH (B.&S. U.) als nationalem Koordinator wird interessierten Bürgerinnen und Bürgern des Bezirkes, die sich zu „Energienachbarschaften“ zusammenschließen wollen, ein Wettangebot gemacht. Mitmachen können Nachbarschaften aus 5-12 Haushalten, es sind neben Nachbarn im engeren Sinne auch Arbeitskollegen, Vereinsmitglieder oder Freunde teilnahmeberechtigt.
Energienachbarschaften, die im Zeitraum vom 01.12.2011 und 31.03.2012 den Verbrauch (Heizung, Strom) gegenüber dem Vorjahresverbrauch um 9 % oder mehr reduzieren, erhalten einen Preis. Zusätzlich kann sich die Nachbarschaft mit den bundesweit höchsten Einsparungen über eine Reise der Landessieger nach Brüssel freuen.
Die kommunalen Wetten um Energienachbarschaften sind eine europaweite Kampagne. Erfunden wurde diese in Belgien. Schirmfrau der deutschen Kampagne ist die TV-Wettermoderatorin Claudia Kleinert. In Deutschland machen die Städte Elmshorn und Potsdam sowie die drei Berliner Bezirke Charlottenburg-Wilmersdorf, Lichtenberg und Steglitz-Zehlendorf mit.

Weitere Informationen: B.&S. U., Frau Merziger, Tel 3904254, Internet: www.bsu-berlin.de oder beim Umweltamt Charlottenburg-Wilmersdorf, Herr Graf zu Lynar, Tel 9029 14500.

Im Auftrag

Held