Vorbilder – Selbstständige Migrantinnen im Portrait

Pressemitteilung vom 14.10.2011

Bezirksbürgermeisterin Monika Thiemen eröffnet am Montag, dem 17.10.2011, um 18.00 Uhr , die Ausstellung „Vorbilder – selbstständige Migrantinnen im Portrait“ mit Fotografien von Kamila Zimmermann in der Rathausgalerie im Rathaus Charlottenburg, Otto-Suhr-Allee 100, Foyer, 2. Etage.

Die Portraits in dieser Ausstellung zeigen Migrantinnen aus Berlin und ihre Lebenswege. Besonderer Schwerpunkt ist dabei ihre Selbständigkeit als Unternehmerin. So unterschiedlich ihre Unternehmen auch sind, es verbindet sie die Tatsache, nicht in Deutschland geboren zu sein. Bei der Verwirklichung ihrer Ideen kommt ihnen ihre Migrationserfahrung zugute: Wer verschiedene Wege, Sprachen oder Gesellschaften kennt, muss sich klarer darüber werden, was er beziehungsweise sie selbst möchte. Daraus entstehen neue Ideen und unsere Gesellschaft profitiert davon kulturell und wirtschaftlich. Die Ausstellung will diesen positiven Aspekt würdigen.

Kamila Zimmermann wurde 1980 in Polen geboren und lebt seit 2004 in Berlin. Sie studierte Germanistik in Krakow und Potsdam und ist als Fotografin und Dozentin in der Erwachsenenbildung tätig.

Die Ausstellung kann von Montag, 17.10. bis Sonntag, dem 20.11.2011, montags bis freitags von 07.00 bis 19.00 Uhr angesehen werden.

Im Auftrag

Gottschalk