Wichtige Informationen für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine und Helfende

Українська - Ukrainian Важлива інформація для біженців війни з України

Informationen zum Coronavirus

Gedenkveranstaltung am Bahnhof Grunewald

Pressemitteilung vom 11.10.2011

Die Bezirksstadträte Reinhard Naumann, Joachim Krüger, Marc Schulte und BVV-Vorstandsmitglied Norbert Wittke nehmen teil an der Gedenkveranstaltung des Berliner Senats und der Jüdischen Gemeinde zu Berlin am Dienstag, dem 18.10.2011, um 14.00 Uhr an der Gedenkstätte “Gleis 17” am Bahnhof Grunewald, 14193 Berlin: “…Abgeholt! Gedenken an den Beginn der nationalsozialistischen Deportationen von Juden aus Berlin vor 70 Jahren”.
Zur Begrüßung sprechen der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit und die Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde zu Berlin, Lala Süsskind. Die Gedenkrede hält die Schriftstellerin Inge Deutschkron. Berliner Schülerinnen und Schüler tragen Gedichte vor. Die Berliner Singakademie sorgt für die musikalische Umrahmung.
Vor 70 Jahren, am 18.10.1941, verließ der erste Berliner Deportationszug mit 1.089 jüdischen Kindern, Frauen und Männern den Bahnhof Grunewald in Richtung Ghetto Litzmannstadt. Bis zum 27.3.1945 fuhren Züge in die Vernichtungslager. 55.000 der 160.000 Mitglieder in Berliner jüdischen Gemeinden fielen dem nationalsozialistischen Vernichtungsprogramm zum Opfer.

Im Auftrag

Metzger