Wichtige Informationen für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine und Helfende

Українська - Ukrainian Важлива інформація для біженців війни з України

Informationen zum Coronavirus

100 Jahre Marie-Curie-Oberschule

Pressemitteilung vom 30.08.2011

Bezirksbürgermeisterin Monika Thiemen spricht am Freitag, dem 2.9.2011, um 11.00 Uhr in der Marie-Curie-Oberschule, Weimarische Str. 21, 10715 Berlin zum 100-jährigen Jubiläum der Schule. An dem Festakt nehmen auch der Senator für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Prof. Jürgen Zöllner, und der Bezirksstadtrat für Jugend, Familie, Schule und Sport, Reinhard Naumann, teil. Die Festrede hält Prof. Dr. Kai Maaz, Professor für Quantitative Methoden in den Bildungswissenschaften an der Universität Potsdam.

Monika Thiemen:

“Als in Wilmersdorf in einer Wohnung in der Livländischen Straße 2 zu Ostern 1911 die vierte Höhere Mädchenschule als Lyzeum IV mit 29 Schülerinnen in zwei Klassen eröffnet wurde, da war Wilmersdorf eine selbständige Großstadt mit rund 120.000 Einwohnern. Die Wilmersdorfer Stadtväter taten alles, um steuerkräftige Berliner Familien anzulocken, und der Bau prächtiger Schulen war dabei ein wichtiger Trumpf. Die zuziehenden Familien legten offensichtlich großen Wert auf die Bildung ihrer Töchter. Deshalb erhielt nach dem Viktoria-Luisen-Lyzeum, der Cecilienschule und dem Hohenzollernlyzeum auch das vierte Lyzeum ein schönes, großes Schulgebäude. Schon 1911 wurde das Grundstück gekauft, 1913 der Grundstein gelegt, und Anfang 1915 begann der Schulbetrieb im neuen Schulhaus.

Die Schule wurde 1937 nach Bettina von Arnim benannt und schließlich 1946 nach der berühmten Physikerin und Nobelpreisträgerin Marie Curie. Dieser Name erinnert an die Zeit als Mädchengymnasium, und er steht für einen hohen pädagogischen und wissenschaftlichen Anspruch. Heute ist die Marie-Curie-Oberschule ein modernes, beliebtes und erfolgreiches Gymnasium in Charlottenburg-Wilmersdorf, in dem den Schülerinnen und Schülern nicht nur das nötige Wissen für ihr künftiges Leben beigebracht wird, sondern in dem vor allem auf die Förderung eigenverantwortlichen Arbeitens wert gelegt wird. Ich wünsche der Marie-Curie-Oberschule alles Gute zu ihrem Jubiläum und auch für die Zukunft viel Erfolg.”

Informationen in der Marie-Curie-Oberschule, Tel 859949710, www.mco-berlin.de

Im Auftrag

Metzger