Wichtige Informationen für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine und Helfende

Українська - Ukrainian Важлива інформація для біженців війни з України

Informationen zum Coronavirus

Neues Elternprojekt in Charlottenburg-Nord

Pressemitteilung vom 17.08.2011

Seit Juni 2008 gibt es das Elterncafe im Jugendclub Heckerdamm, den beliebten und interkulturellen Treffpunkt für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern aus der Region. Das Elterncafe ist ein Projekt von Geburt und Familie e.V. in Kooperation mit dem Jugendamt und dem Gesundheitsamt (Haus des Säuglings) des Bezirksamts Charlottenburg-Wilmersdorf. Gefördert und unterstützt wurde das Projekt bis April 2011 aus Mitteln der ARD-Fernsehlotterie und der GEWOBAG. Das Jugendamt stellt darüber hinaus die Räumlichkeiten zur Verfügung.

Reinhard Naumann:

“Auch wenn die Förderung für das Elterncafé durch die ARD-Fernsehlotterie Ende April ausgelaufen ist, sollte es doch weitergehen. Deshalb hat das Jugendamt die vorläufige Finanzierung übernommen, auch wenn diese leider nur begrenzt sein kann. Im November startet der Träger Geburt und Familie e.V. ein neues Projekt mit dem Namen „Elternoase“ mit neuen Ansätzen und Angeboten und – so hoffen alle – mit neuer Finanzierung im Gebäude Halemweg 18, das zur Zeit umfangreich umgebaut wird und im Herbst mit neuem Konzept wiederöffnet wird.

Der bisher dort beheimatete Jugendclub wird unter freier Trägerschaft des Stadtteilvereins Tiergarten als Teil des zukünftigen Nachbarschaftszentrums Halemweg für Kinder und Jugendliche wieder seine Türen öffnen. Im Rahmen des neuen Konzeptes soll dann auch die neue „Elternoase“ dort, neben der Stadtteilbibliothek Halemweg, der Außenstelle des Bürgeramtes und des Gesundheitsamtes, einen neuen Platz bekommen. Bis dahin hat sich der Bezirk bereit erklärt, die Finanzierung des Elterncafes im Heckerdamm zu übernehmen, damit es den Eltern und Kindern weiterhin zur Verfügung steht.”

Im Auftrag

Metzger