Berliner Morde - Lesung auf dem Rathausturm

Pressemitteilung vom 01.07.2011

Wegen der großen Nachfrage bietet die Heinrich-Schulz-Bibliothek zwei weitere Lesungen mit den „Mörderischen Schwestern“ Heidi Ramlow und Angela Hüsgen auf dem Turm des Charlottenburger Rathauses, Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin, an am Mittwoch, dem 27.07.2011, um 18.00 Uhr: Berliner Morde I, und um 19.30 Uhr: Berliner Morde II .

Berliner Morde:
Ob mit dem Ausflugsdampfer auf der Spree, mit dem Taxi auf der Chaussee, zu Fuß über den Potsdamer Platz und mit der S-Bahn zum Wannsee – egal wie die Helden dieser Geschichten sich auch durch Berlin bewegen: ihrem Schicksal entkommen sie nicht …
18 bekannte und renommierte Berliner Krimiautorinnen haben ihre kriminellen Energien für das Buchprojekt „Berliner Morde“ des Wellhöfer Verlags gebündelt. Heraus kam ein Anthologie-Band mit vertrackten Fällen, Berliner Lokalkolorit und jeder Menge Morde.

Der Rathausturm:
Das Charlottenburger Rathaus ist ein repräsentativer Monumentalbau aus der Zeit um 1900. Der 88 Meter hohe Turm, der einen weiten Blick über ganz Berlin erlaubt, ist nur in Ausnahmefällen, und dann nur für jeweils 10 Personen zugänglich.

Der Eintritt ist frei.
Wegen begrenzter Platzzahl ist eine Reservierung notwendig montags bis freitags von 11.00 bis 19.30 Uhr unter Tel 9029-12217.

Treffpunkt am Tag der Lesung: Heinrich-Schulz-Bibliothek im Rathaus Charlottenburg, Otto-Suhr-Allee 96, 10585 Berlin.

Im Auftrag

Gottschalk