Belüftungsgerät im Lietzensee

Pressemitteilung vom 11.02.2011

Das Grünflächenamt des Bezirksamtes Charlottenburg-Wilmersdorf hat das erste Belüftungsgerät zur Verbesserung des Sauerstoffwertes und zur Erhöhung der Wasserqualität für die Fischfauna im nördlichen Bereich des Lietzensees, Höhe Hotel „Seehof“ eingebracht.

Bezirksstadtrat Klaus-Dieter Gröhler:

„Nach dem Fischsterben im Lietzensee im vergangenen Winter hat das Grünflächenamt nunmehr ein besonderes Augenmerk auf den See gelegt. Das Fischereiamt bestätigte in seiner letzten Messung, dass der Sauerstoffgehalt im akzeptablen Bereich liegt, empfahl aber dennoch bei entsprechender Witterungslage das Einbringen von Belüftungsgeräten. Mit dieser Maßnahme tragen wir nunmehr dazu bei, die Lebensqualität der Fische zu erhöhen und somit hoffentlich ein nochmaliges Fischsterben zu verhindern.“

Im Auftrag

Gottschalk