Pilotprojekt Schulfruchtprogramm

Pressemitteilung vom 28.12.2009

Das Pilotprojekt zum Schulfruchtprogramm in Berlin startet am Mittwoch, dem 6.1.2010 , in der Helmuth-James-von-Moltke-Grundschule, Heckerdamm 221, 13627 Berlin. Um 9:35 Uhr eröffnet Wirtschaftsstadtrat Marc Schulte im Eingangsbereich der Schule die Auftaktveranstaltung gemeinsam mit Vertretern des Fruchthofes Berlin und des Berliner Großmarktes.
Der Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf hat mit dem Berliner Großmarkt das Projekt initiiert. Ziel dieser Aktion ist es, den Kindern im Rahmen des Schulalltages zu vermitteln, wie wichtig eine ausgewogene und gesunde Ernährung sowie die körperliche Bewegung für jeden ist.
Das Pilotprojekt „Schulfruchtprogramm“ wird deshalb zeitgleich an 4 ausgewählten Grundschulen im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf durchgeführt: Helmuth-James-von-Moltke-Grundschule, Ludwig-Cauer-Grundschule, Mierendorff-Grundschule und Erwin-von-Witzleben-Grundschule. Einmal in der Woche erhalten dann diese Schulen kostenlos Obst vom Fruchthof.

Wirtschaftsstadtrat Marc Schulte:

“Ich freue mich über das Engagement aller Akteure und Partner dieser Kampagne. Die frühzeitige Vermittlung einer gesunden Lebensweise und Esskultur spielt bei Kindern und Jugendlichen eine wichtige Rolle für ihre körperliche und geistige Entwicklung.”

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.5amTag.de oder www.5amTag-Schulfrucht.de .

Im Auftrag

Metzger