Mitmachparcours für Schulen im Bezirk zur Suchtprävention

Pressemitteilung vom 17.12.2009

Gesundheitsstadträtin Martina Schmiedhofer startet zum Beginn des Jahres 2010 eine Initiative für gesunde Lebensweisen an Schulen im Bezirk. 3600 Schülerinnen und Schülern ab der 5. Klasse bekommen die Gelegenheit, die interaktiven Rennstrecken zur Suchtprävention von Karuna Prevents kostenfrei zu besuchen. Jeder Mitmachparcours steht für ein anderes Thema: die schädlichen Folgen des Rauchens, des Alkoholmissbrauchs oder den zunehmenden Mangel an Bewegung und ungesunder Ernährung. Für die Aufklärung über die Risiken ungesunder Lebensweisen stehen bei Karuna Prevents professionelle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Verfügung, die in einer für die Kinder und Jugendlichen sehr ansprechenden Form für eine altersgerechte Aufbereitung der Informationen sorgen.

Die Schülerinnen und Schüler können jeweils klassenweise an einem Parcours teilnehmen:
• Rauchst du noch oder lebst du schon?
• Volle Pulle Leben – auch ohne Alkohol!
• Bewegung und Ernährung

Martina Schmiedhofer:

„Ich sehe in dem Angebot eine große Chance, Kinder und Jugendliche frühzeitig auf kritische Distanz zu den legalen Suchtstoffen Tabak und Alkohol zu bringen und gleichzeitig die Vorzüge von mehr Bewegung und gesunder Ernährung zu vermitteln. KARUNA PREVENTS ist es gelungen, die Dinge ohne erhobenen Zeigefinger begreifbar zu machen. Wir müssen unseren Schülerinnen und Schülern helfen, den richtigen Umgang mit den legalen Suchtmitteln zu finden und ihre Eigenverantwortung zu stärken.“

Im Auftrag

Gottschalk