Inhaltsspalte

Neue Sozialpässe ab Januar in den Bürgerämtern erhältlich

Pressemitteilung vom 22.12.2008

Ab Januar 2009 werden die neuen Sozialpässe in allen Bürgerämtern des Bezirks an die empfangsberechtigten Bürgerinnen und Bürger ausgegeben. Der Sozialpass – auch Berlinpass genannt – tritt an die Stelle der bisherigen Berlin-Karte S, mit der Bezieher von Arbeitslosengeld II, Grundsicherung und Asylbewerberleistungen sowie deren ebenfalls hilfebedürftige Haushaltsangehörige vergünstigte Fahrkarten und Eintrittskarten erwerben konnten. Die Sozialpässe werden grundsätzlich für den Zeitraum ausgegeben, in dem Leistungen gewährt werden, können aber auch verlängert werden. Für die Antragstellung ist ein aktuelles Passbild und der Leistungsbescheid sowie der Personalausweis oder Reisepass mitzubringen. Gebühren werden nicht erhoben.

Im Auftrag

Metzger