Anpfiff - Einweihung des ersten DFB–Mini-Spielfeldes in Charlottenburg-Wilmersdorf

Pressemitteilung vom 13.11.2008

Baustadtrat Klaus-Dieter Gröhler und Schulstadtrat Reinhard Naumann eröffnen am Mittwoch, dem 19.11.2008, um 13.00 Uhr auf dem Gelände der Joan-Miró-Grundschule (Staatliche Europa-Schule Berlin – Spanisch), Bleibtreustr. 43, 10623 Berlin, Eingang über die Knesebeckstraße 28, im Beisein von Vertretern des Deutschen Fußball-Bundes und des Berliner Fußball-Verbandes das erste DFB–Mini-Spielfeld im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin.
Im Rahmen der Veranstaltung wird der ehemalige DFB A-Nationalspieler Andreas Brehme als besonderer Gast zusammen mit den Schülerinnen und Schülern der Staatlichen Europaschule das Fußball-Kleinspielfeld aktiv einweihen.
“Nach dem Sommermärchen ist vor dem Sommermärchen – das gemeinsame Engagement des Deutschen Fußball-Bundes und des Bezirks zeigen im Rahmen des Projektes der Mini-Spielfelder, wie sehr die gute Zusammenarbeit zur Aufwertung der bezirklichen Schulhöfe und zur Unterstützung und Förderung des Kinder- und Jugendangebotes im Freizeit- und Breitensport beitragen kann”, begrüßen Baustadtrat Klaus-Dieter Gröhler und Schulstadtrat Reinhard Naumann das attraktive und nachhaltige Projekt.
Mit der Erwin-von-Witzleben-Grundschule in Charlottenburg-Nord wird der Bezirk noch über ein weiteres “Mini-Spielfeld” im Bezirk verfügen, das sportbegeisterten Mädchen und Jungen künftig Bewegung und Spaß unter freiem Himmel ermöglicht.

Im Auftrag

Metzger