Sonntagsmatinee "Geisterbeschwörung" in der Villa Oppenheim

Pressemitteilung vom 24.10.2008

Hanns Zischler liest T.S. Eliot am Sonntag, dem 2.11.2008, um 11.00 Uhr in der Villa Oppenheim – Galerie für Gegenwartskunst, Schloßstr. 55, 14059 Berlin.
In der Sonntagsmatinee “Geisterbeschwörung” liest der Schauspieler Hanns Zischler Gedichte und Prosa der englischen und französischen Literatur. Original-Tonaufnahmen “beschören die Geister” der vorgestellten Literaten, Hanns Zischler liest die Texte in einer deutschen Fassung.
Den Auftakt bildet am 2. November um 11 Uhr die Lesung mit Werken von T.S. Eliot. Zu hören sind der erste Gesang “The Burial of the Dead” aus “The Waste Land”.In einer englischsprachigen Originalaufnahme sind T.S.Eliot und Alec Guinness zu hören. Hanns Zischler liest die deutsche Fassung des Gesangs von Ernst Curtius und “Das öde Land” in der neuen Übersetzung von Norbert Hummel.

Der Eintritt kostet 7,- EUR/ ermäßigt 5,- EUR.

Weitere Informationen und Pressekontakt: Gudrun Schaeffer, Tel 9029 24150, E-Mail: presse@villaoppenheim.de

Im Auftrag

Metzger