Vortragsreihe "informiert gesund!"

Pressemitteilung vom 25.09.2008

Am Dienstag, dem 7.10.2008, um 18.00 Uhr spricht in der Caféteria des Martin-Luther-Krankenhauses, Caspar-Theyß-Str. 27-31, 14193 Berlin, der Diplompsychologe Jens Gräbener vom Berliner Krisendienst im Rahmen der Vortragsreihe “informiert gesund!” zum Thema “Lebenskrisen – Von der Belastung zur Bewältigung”.
Die Vortragsreihe zu gesundheitsrelevanten Themen wird vom Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf in Kooperation mit dem Martin-Luther-Krankenhaus veranstaltet. Der Eintritt ist frei.

Martina Schmiedhofer:

“Die zunehmende Zahl tiefgreifender gesellschaftlicher Veränderungen, von Umwälzungen im sozialen Leben, fortschreitender Vereinsamung und Verarmung über traumatische Erlebnisse im Zusammenhang mit Gewaltakten bis hin zu Großschadensereignissen führt für zunehmend mehr Menschen zu schweren seelischen Krisen. Was ist zu tun, wenn Verwandte, Freunde, Kolleginnen und Kollegen, Nachbarin oder Nachbar in eine persönliche Krise geraten? Darauf wird Herr Gräbener in unserer Veranstaltung Antworten geben können. Auch ein Anruf beim Berliner Krisendienst kann weiterhelfen.

Der Berliner Krisendienst ist an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr kostenlos und für die Hilfesuchenden ohne Voranmeldung erreichbar, auf Wunsch anonym. Er schließt insbesondere die ambulanten Versorgungslücken in den Abend- und Nachtstunden. Der fachärztliche Hintergrunddienst wird im Bedarfsfall hinzugezogen. Krisensituationen werden soweit irgend möglich ambulant aufgefangen. Jeder Standort ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Wenn Sie ein offenes Ohr für Notlagen in ihrem persönlichen Umfeld oder beruflich häufiger Kontakt mit Menschen in Krisen haben, bieten wir Ihnen mit dem Vortrag in der „Woche der seelischen Gesundheit“ die Möglichkeit, sich über die Hilfeangebote des Berliner Krisendienstes zu informieren und Fragen zu stellen.

Bleiben Sie informiert gesund!”

Information zur aktuellen Veranstaltung unter Tel 9029-15761

Im Auftrag

Metzger