Weinlese

Pressemitteilung vom 17.09.2008

Bezirksbürgermeisterin Monika Thiemen beteiligt sich am Montag, dem 22.9.2008, ab 9.00 Uhr an der Weinlese auf dem Charlottenburg-Wilmersdorfer Weinberg an den Tribünenhängen an der Nordkurve des Stadions Wilmersdorf, Fritz-Wildung-Str. 9, 14199 Berlin. Die Trauben werden anschließend in den Charlottenburg-Wilmersdorfer Partnerlandkreis Rheingau-Taunus gebracht und dort von rheingauer Winzern ausgebaut, das heißt gekeltert und abgefüllt.
Die “Wilmersdorfer Rheingauperle” wird bei entsprechenden Gelegenheiten an Jubilare oder Gäste des Bezirks verschenkt. Solange der Vorrat reicht, kann der Wein im Büro der Bezirksbürgermeisterin im Rathaus Charlottenburg, Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin, Zi 200a, Tel 9029-12301 gegen eine Spende für die Unterstützung der Partnerschaften erworben werden.

Monika Thiemen:

“Unser Weinberg wurde 1984 angelegt im Zusammenhang mit der Partnerschaft, die Wilmersdorf am 05.09.1972 mit dem Landkreis Rheingau-Taunus aufnahm. Rheingauer Winzer hatten dem Bezirk je 100 Reben der Sorten Weißer Riesling und Ehrenfelser geschenkt. Die erste Ernte wurde im Herbst 1986 durchgeführt. Seither wurden im Durchschnitt etwa jährlich 250 kg Trauben geerntet. Jeweils ca. 320 0,5l-Flaschen “Wilmersdorfer Rheingauperle” konnten abgefüllt werden. Bei Versteigerungen erzielte eine Flasche “Wilmersdorfer Rheingauperle” schon Spitzenpreise über 50 EUR. Bei Weinproben musste der Wilmersdorfer Wein den Vergleich mit seinen Rheingauer Partnern nicht scheuen.”

Im Auftrag

Metzger