Seifenkisten-Derby auf dem Kaiserdamm

Pressemitteilung vom 15.09.2008

Bezirksbürgermeisterin Monika Thiemen gibt am Sonntag, dem 21.9.2008, um 13.00 Uhr auf dem Kaiserdamm (an der Kaiserdamm-Brücke) den Startschuss zum zweiten Seifenkistenrennen um den Kaiser-Pokal. Das Kaiserdamm-Fest mit großer Oldtimer-Show, Kinderständen, Hüpfburg, Spezialitätenständen und dem Seifenkisten-Derby wird am Samstag, dem 20.9. und Sonntag, dem 21.9. von der Kaiserdamm IG veranstaltet.
Information unter Tel 321 6849, Internet: www.kaiserdamm-berlin.de

Monika Thiemen:

“Das Seifenkistenrennen ist wohl nicht nur die umweltfreundlichste, sondern auch die sympathischste Form des Automobilsports, und welcher Junge hätte nicht einmal davon geträumt, in einer solchen Kiste zu sitzen und sich den Wind um die Nase wehen zu lassen. Manch ein Vater hat diesen Traum weiter geträumt und realisiert ihn jetzt mit seinen Kindern. Ich freue mich sehr darüber, dass die IG Kaiserdamm bereits zum zweiten Mal ein großes Seifenkisten-Derby veranstaltet und damit das Gefälle zwischen Charlottenburg und dem alten Berlin aufs Schönste zur Geltung bringt. Natürlich geht es dabei um den Kaiser-Pokal.

Der Kaiserdamm erhielt seinen Namen 1906, und er hat ihn bis heute behalten – bis auf eine kurze Unterbrechung: Vom 26. April 1967 bis zum 15. Januar 1968. war er in “Adenauerdamm” umbenannt worden, aber die Berlinerinnen und Berliner protestierten so laut, dass diese Umbenennung wieder rückgängig gemacht werden musste. Man sieht also: Die Verbundenheit mit dem Kaiserdamm war schon immer sehr eng, und mit Veranstaltungen wie dem Seifenkisten-Derby wird sie sicher noch wachsen.

Ich danke vor allem den Geschäftsleuten am Kaiserdamm, aber auch allen anderen, die dieses Ereignis möglich gemacht haben und sich daran beteiligen. Und ich wünsche allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Erfolg – und vor allem viel Spaß in den flotten Kisten.”

Im Auftrag

Metzger