Graffitti-Projekt im Haus der Jugend Charlottenburg

Pressemitteilung vom 11.06.2008

Am Montag, dem 16.06. und Dienstag, dem 17.06.2008 findet auf Initiative des Jugendparlaments Charlottenburg-Wilmersdorf ein Graffitti-Projekt statt.
Dabei wird die Fassade des Haus der Jugend Charlottenburg, Zillestr. 54 in 10585 Berlin, neu besprüht.
Das Projekt startet am Montag, dem 16.06.08 um 17.00 Uhr und wird am Dienstag, dem 17.06.2008 ab 15.00 Uhr zu Ende geführt. An beiden Tagen wird das Projekt bis ca. 21.00 Uhr dauern.
Während des Projekts können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit erfahrenen Sprüherinnen und Sprühern zusammentun und gemeinsam an der Gestaltung arbeiten oder ein eigenes Bild umsetzen. Hierzu sind alle Jungen und Mädchen ab 12 Jahren herzlich eingeladen.
Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden gebeten, einen fertigen Entwurf (Zeichnung) vorzubereiten und mitzubringen, damit die Umsetzung an der Wand leichter fällt.

Das Anfertigen eines Entwurfs ist als Teilnahmebedingung zu verstehen.

Alle notwendigen Materialien sind vorhanden.
Erfahrung mit dem Umgang mit Sprühdosen ist nicht notwendig, darum können auch alle Mädchen und Jungen teilnehmen, die einmal gerne mit Sprühdosen malen möchten. Empfohlen wird allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, sich Arbeitskleidung mitzubringen, da der Sprühlack von Textilien nicht wieder zu entfernen ist.

Treffpunkt ist an beiden Tagen das Foyer vom Haus der Jugend Charlottenburg in der Zillestr. 54, 10585 Berlin, U-Bahn Deutsche Oper, Richard-Wagner-Platz oder Bismarckstraße.

Anmeldungen werden bis Freitag, dem 13.06.08 unter Tel 9029-12775 entgegen genommen.

Im Auftrag

Gottschalk