Einbürgerungsfeier

Pressemitteilung vom 30.03.2007

Das Bezirksamt hat für Mittwoch, den 4.4.2007, um 19.00 Uhr die Bürgerinnen und Bürger des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf, die in der letzten Zeit die deutsche Staatsangehörigkeit erhalten haben, zu einer Einbürgerungsfeier in den BVV-Saal des Rathauses Wilmersdorf, Fehrbelliner Pl.4, 10707 Berlin eingeladen.
Der Stellvertretende Bezirksbürgermeister Klaus-Dieter Gröhler, der für den Bereich Einbürgerung zuständige Stadtrat Joachim Krüger und BVV-Vorsteherin Dr. Marian-ne Suhr werden zu den geladenen Gästen sprechen und stehen anschließend ge-meinsam mit Mitgliedern der Bezirksverordnetenversammlung und des Migranten-beirats zum Gespräch zur Verfügung.

Klaus-Dieter Gröhler:
“Ich beglückwünsche die Neubürgerinnen und Neubürger in Charlottenburg-Wilmersdorf zu der neu erlangten Staatsbürgerschaft. Die Einbürgerungsfeiern sind in den letzten Jahren zu einer viel beachteten Tradition in unserem Bezirk geworden. Ich möchte an diesem Abend vor allem auf die großen Chancen hin-weisen, die wir als Staatsbürger mit umfassenden Grundrechten in der Demo-kratie haben. Die Demokratie ist angewiesen auf aktive Demokraten, die sich einmischen und die demokratische Entwicklung mitgestalten.”

Joachim Krüger:
“Wir freuen uns über die gute Resonanz, auf die unsere regelmäßigen Einbürge-rungsfeiern immer wieder stoßen. Es gibt offensichtlich ein starkes Bedürfnis, diese wichtige Veränderung im persönlichen Leben nicht nur als bürokratischen Akt zu erfahren, sondern auch gemeinsam zu feiern. Ich möchte bei unseren neuen Staatsbürgerinnen und Staatsbürgern für politisches und gesellschaftli-ches Engagement werben und sie bitten, ihren individuellen kulturellen Hinter-grund in unsere Gesellschaft intensiv einzubringen. Ich freue mich auf interes-sante Gespräche.”

Pressevertreter sind herzlich eingeladen.
Es wird um Anmeldung unter Tel 9029-13000 gebeten.

Im Auftrag

Metzger