Charlottenburg-Wilmersdorfer Erfolg beim Drumbo-Cup-Finale

Pressemitteilung vom 23.03.2007

Bei der gestrigen Finalrunde des 33. Drumbo Cups 2007 in der Sporthalle Charlottenburg, Sömmeringstr. 29 hat die Jungen-Mannschaft der Charlottenburger Wald-Grundschule (Waldschulallee 83/93, 14055 Berlin, Tel 9029-26900) in einem spannenden Finale den zweiten Platz erreicht. Gegen die Ludwig-Bechstein-Grundschule aus Steglitz-Zehlendorf unterlag sie nach einem 0 : 0 in der regulären Spielzeit im 9-Meter-Schießen 5 : 4 durch einen Fehlschuss des letzten Schützen. Am Finale hatte auch die Mädchen-Mannschaft der Wilmersdorfer Judith-Kerr-Grundschule teilgenommen.
Der von der Dresdner Bank unterstützte Drumbo Cup ist Europas größtes Hallenfußballturnier für Grundschulen. Mehr als 3.000 Schülerinnen und Schüler aus Berliner und Potsdamer Grundschulen haben an den Bezirksturnieren teil genommen. Am gestrigen Finaltag haben die acht besten Mannschaften um den Drumbo Cup gekämpft.

Monika Thiemen:
“Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft unserer Wald-Grundschule. Ich habe die spannenden Spiele des Drumbo-Cups schon häufig miterlebt und freue mich immer besonders darüber, wenn Schülerinnen und Schüler unseres Bezirks daran teilnehmen, denn es ist nicht einfach, bis ins Finale zu kommen. Und wenn dann noch so knapp am Sieg vorbei der zweite Platz erreicht wird, ist das ein großer Erfolg für die Schule und für unseren Bezirk.
Ich danke der Dresdener Bank für ihr Engagement. Mit dem populären Drumbo-Cup hat sie schon viele Jugendliche für den Fußballsport begeistern können.”

Im Auftrag

Metzger