Inhaltsspalte

Charlottenburg-Wilmersdorf mit Eheschließungen an der Spitze

Pressemitteilung vom 02.01.2007

Mit 1.728 Eheschließungen im Jahr 2006 nimmt der Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf wieder eine Spitzenstellung in Berlin ein. Zugleich wurden im abgelaufenen Jahr 80 gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaften geschlossen. Dies teilt der für die Trauorte Villa Kogge und den Intarsiensaal in Charlottenburg sowie den Wappensaal im Rathaus Schmargendorf zuständige Stadtrat Joachim Krüger mit. Zugleich wurden 4.474 Geburten und 2.673 Sterbefälle im Standesamt beurkundet.

Großes Interesse fand in den letzten Monaten auch die Möglichkeit, ohne Amtsbesuch Personenstandsurkunden per Internet unter www.charlottenburg-wilmersdorf.de zu bestellen und zu bezahlen. Davon wurde in 2.570 Fällen Gebrauch gemacht. Die Urkunde erhielten die Bürger dann umgehend per Post. „Dies ist ein weiterer, kleiner aber wichtiger Schritt auf dem Weg zu angewandtem E-Government, das den Bürgern einen zeit- und besuchsunabhängigen Behördenkontakt ermöglicht“, so Stadtrat Joachim Krüger.

Im Auftrag

Metzger