Dreikönigssingen 2007 im Rathaus Wilmersdorf

Pressemitteilung vom 29.12.2006

Der Stellvertretende Bezirksbürgermeister Klaus-Dieter Gröhler begrüßt gemeinsam mit der Vorsteherin der Bezirksverordnetenversammlung Dr. Marianne Suhr am Freitag, dem 5.1.2007, um 11.00 Uhr im Foyer des Rathauses Wilmersdorf, Fehrbelliner Platz 4, 10707 Berlin zum bevorstehenden Dreikönigstag am 6. Januar die Sternsinger in Gestalt der Könige Caspar, Melchior und Balthasar.
Die Sternsinger sind Kinder der katholischen Kirchengemeinde Heilig-Geist in Charlottenburg, die von den Steyler Missionaren geleitet wird. In diesem Jahr steht die Aktion unter dem Motto „Kinder sagen Ja zur Schöpfung!“. Die Kinder werden im Foyer singen und mit Kreide 20 C M B 07 an die Rathaustür schreiben. Die Abkürzung steht für “Christus Mansionem Benedicat” also “Christus segnet dieses Haus”.
Die Aktion Dreikönigssingen wird vom Kindermissionswerk Sternsinger und dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend veranstaltet und greift seit dem Jahr 1959 einen alten kirchlichen Brauch auf. Das Ziel der weltweit größten Aktion von Kindern für Kinder besteht darin, in Zusammenarbeit mit den kirchlichen Partnern Projekte zu unterstützen, die ausschließlich Kindern und Jugendlichen in Asien, Ozeanien, Afrika, Lateinamerika und Osteuropa dienen. Durchschnittlich rund 3.000 Projekte konnten zuletzt jährlich gefördert werden. (vgl. Dreikönigssingen 2006

Klaus-Dieter Gröhler:
“Seit nunmehr drei Jahren besuchen Jungen und Mädchen in weitgehend selbst gebastelten Königskostümen aus der Heilig-Geist-Gemeinde das Rathaus Wilmersdorf und bringen uns mit ihren Liedern Freude.
Für das Jahr 2007 sind vor allem Projekte Madagaskar ausgewählt worden. In Madagaskar behindern die Abholzung des Waldes, der Klimawandel und die Umweltverschmutzung einen sozialen und wirtschaftlichen Fortschritt. Die Menschen sind auf die Natur angewiesen und gleichzeitig herausgefordert, Alternativen im Umgang mit den Ressourcen zu finden. Mit den Erlösen können Bildungs- und Ausbildungsprojekte unterstützt werden, in denen Kinder und Jugendliche einen sorgsamen Umgang mit der Natur lernen.“
Die Sternsinger würden sich über ein großes Publikum freuen und sind für eine Spende – auch wenn sie noch so klein ist – sehr dankbar. Sie möchten mit ihrer Aktion den Kindern in Madagaskar Unterstützung und Hoffnung geben.”

Im Auftrag

Metzger