Einladung zur Pressekonferenz zum Start von www.mehr-als-kurfuerstendamm.de

Pressemitteilung vom 08.12.2006

Wirtschaftsstadtrat Marc Schulte lädt ein zur Pressekonferenz am Mittwoch, dem 13.12.2006, um 14.00 Uhr im Hotel Palace Berlin, Budapester Straße 45, 10787 Berlin. Gemeinsam mit Sigrid Höhle, Leiterin der Wirtschaftsförderung, Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf, Kurt Lehrke, Direktor Hotel Palace Berlin und Vorstandsvorsitzender der AG City, Jana Dewitz, Geschäftsbereichsleiterin Marketing und Medien der Messe Berlin, und Andreas Seyffert, Leitung PR/Marketing der Schaubühne am Lehniner Platz stellt er die neue Internetseite www.mehr-als-kurfuerstendamm.de vor.

Marc Schulte:
“Die neue Website informiert Gäste und Besucher in 6 Sprachen über Charlottenburg-Wilmersdorf. Der Bezirk präsentiert sich – in acht Regionen unterteilt – in seiner Vielfalt und Besonderheit. Unter Rubriken wie „Sehenswertes“ oder „Kunst und Kultur“ finden Gäste auf einen Blick, was Sie nicht verpassen dürfen. Ebenso verleiten Bummeltouren oder Geheimtipps zum Flanieren und Entdecken. So können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Hotels und touristischen Anlaufstellen Suchende schnell mit Tipps und Information versorgen. Wer die Reise gern vorbereitet, kann schon zu Hause in seiner Muttersprache in Charlottenburg-Wilmersdorf virtuell spazieren gehen und sich seine eigene Lektüre ausdrucken.
In Buchform zweisprachig in deutsch und englisch liegt die Broschüre an über 150 Orten im Bezirk aus – eine Liste der Anlaufstellen ist auf der Internetseite zu finden. Und damit die Reise bereits beim Blick auf die Internetseite lebendig und aktuell ist, können Besucher live den Kurfürstendamm durch die Linse der Webcam anschauen oder den Wetterbericht aufrufen, um beim Spazierung in Charlottenburg-Wilmersdorf angemessen gekleidet zu sein.
Die Internetseite hat die Wirtschaftsförderung des Bezirksamts Charlottenburg-Wilmersdorf im Rahmen des EFRE-Projektes „Standortstärkung Hotellerie und Gastronomie“ in enger Zusammenarbeit mit der Gastronomie und Experten aus Kammern und Verbänden, sowie einen Fachbeirat entwickelt und verwirklicht. Mit 200.000 Postkarten wird für den Besuch der Internetseite und unseren Bezirk geworben – ein kostenloser Gruß aus Charlottenburg-Wilmersdorf, den die Gäste und Besucher in alle Welt verschicken können.”

Im Auftrag

Metzger