Gründungsversammlung des "Vereins unzufriedener Bahnkunden"

Pressemitteilung vom 07.12.2006

Bezirksbürgermeisterin Monika Thiemen spricht bei der öffentlichen Gründungsversammlung und Pressekonferenz des neuen Vereins unzufriedener Bahnkunden am Montag, dem 11.12.2006 um 12.00 Uhr in der 13. Etage des Europacenters, Tauentzienstraße 9, 10789 Berlin. Vereinsgründerin und Vorsitzende ist Dr. Helga Frisch. Ebenfalls beteiligt sind Peter-Michael Riedel, Vorsitzender des Kurfürstendamm e.V. und zweiter Vorsitzender des neuen Vereins, und Kurt Lehrke, Vorsitzender der AG City.

Eine der wichtigsten Forderungen des neuen Vereins an die Deutsche Bahn AG ist die Wiedereröffnung des Fernbahnhofs Zoo im Interesse ihrer Kunden. Der Verein will öffentlich Druck machen für mehr Kundenfreundlichkeit, besseren Service, besser abgestimmte Fahrpläne, saubere Bahnhöfe, Wagen und Restaurants und preiswertere Angebote der Deutschen Bahn AG.

Information: Dr. Helga Frisch, Tel 8921007

Im Auftrag

Metzger