Fäll- und Rodungsarbeiten im Ruhlebener Schanzenwald/Murellenschlucht

Pressemitteilung vom 30.11.2006

Auf dem Gelände des Ruhlebener Schanzenwaldes zwischen Waldbühne und Polizeigelände an der Charlottenburger Chaussee werden ab sofort bis Juli 2007 Abbruch- sowie Forst- und Landschaftsbauarbeiten durchgeführt. Es werden auch einzelne Bäume gefällt und Sträucher gerodet.
Die Maßnahmen werden im Auftrag der Deutschen Bahn als naturschutzrechtliche Ersatzmaßnahme durchgeführt und dienen der Erhaltung der landschaftlichen Struktur sowie der Artenvielfalt.
Das Gelände war bislang als zunächst militärisches und später polizeiliches Übungsgelände für die Öffentlichkeit nicht zugänglich und soll nun behutsam für eine allgemeine Erholungsnutzung geöffnet und erschlossen werden.

Im Auftrag

Metzger