Weihnachts- und Jubiläumskonzert: 20 Jahre Berliner Mädchenchor

Pressemitteilung vom 29.11.2006

Der Berliner Mädchenchor der Musikschule Charlottenburg-Wilmersdorf veranstaltet am Donnerstag, dem 21.12.2006, um 18.00 Uhr in der Lindenkirche Wilmersdorf, Homburger Str. 48 Ecke Binger Str. 73, 14197 Berlin ein Weihnachts- und Jubiläumskonzert. Die Leitung des Konzertchores hat Sabine Wüsthoff. Auf dem Programm stehen Advents – und Weihnachtslieder sowie die “Ceremony of Carols” von Benjamin Britten. Der Eintritt ist frei.

Das traditionelle Weihnachtskonzert des Berliner Mädchenchors, der großen Chorschule der Musikschule Charlottenburg-Wilmersdorf, ist in diesem Jahr zugleich ein Jubiläumskonzert: die Chorschule feiert ihr 20-jähriges Bestehen. Das Konzert findet am Gründungsort des Chores statt, nämlich in der Lindenkirche in Wilmersdorf, wo der Chor seit 20 Jahren zu Hause ist. Alle Vorchöre sowie der Konzertchor, also insgesamt ca. 140 Mädchen im Alter von 6 bis 22 Jahren treten auf.

Die Mädchen durchlaufen drei Vorchöre in den Altersstufen 6 – 8, 8 – 10 und 10 – 14 Jahre, in denen sie Spaß am ein- und zweistimmigen Singen bekommen, musikalische Grundkenntnisse erwerben und chorische Stimmbildung erhalten. Im Konzertchor (Leitung Sabine Wüsthoff) als Ziel der Chorschule (ab 14 Jahren) erhalten die Mädchen Einzelstimmbildung (Helena Köhne) oder nehmen Gesangsunterricht. Mehrstimmige Literatur für gleiche Stimmen aus allen Epochen bildet das musikalische Programm. Bei Oratorienaufführungen von Berliner Chören wirken die Mädchen mit (Weihnachtsoratorium, Carmina Burana, War Requiem, Elias etc.) sowie bei Projekten mit den Berliner Rundfunkchören und Orchestern.

Der Chor pflegt Chorpartnerschaften mit Mädchenchören in Israel, Schweden, Litauen und war 2004 zum Jugendmusikfestival in Peking/China eingeladen. Der Berliner Mädchenchor nimmt regelmäßig sehr erfolgreich an nationalen und internationalen Chorwettbewerben teil, 2006 ersangen die Mädchen beim Deutschen Chorwettbewerb den 3.Preis.

Im Auftrag

Metzger