Mensch und Bürger - engagiere Dich! Für saubere Straßen ohne Hundekot

Pressemitteilung vom 13.10.2006

Am 16. Oktober 2006 startet einwöchige Kampagne der Berliner Ordnungsämter

Alle Berliner Ordnungsämter starten am Montag, dem 16.10.2006 eine einwöchige Kampagne für saubere Straßen ohne Hundekot. Gemeinsam mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern, Vereinen, Schulen, Initiativen, Tierarztpraxen sowie Unternehmen wollen die Ordnungsämter in der Öffentlichkeit ein Zeichen setzen. Ziel ist es, Hundehalterinnen und Hundehalter zu motivieren, die Hinterlassenschaften ihrer Hunde zu entsorgen.
Die Erfahrungen der Ordnungsämter, die im September 2004 in den Bezirken gebildet wurden, haben gezeigt, dass allein mit dem Ordnungsrecht, der Verschmutzung des öffentlichen Raumes durch Hundekot, nicht begegnet werden kann. Hier ist gemeinsames Engagement der Ordnungsämter und der Bürgerinnen und Bürger gefragt.
Mit vielfältigen Aktionen vor Ort, Flyern und Plakaten wird die Kampagne zwischen dem 16. und 23. Oktober durchgeführt. Sie wird unterstützt durch die BSR, die über 50.000 Hundekottüten zur Verfügung stellt. Das Unternehmen VVR Berek beteiligt sich mit Werbeflächen.

Auch das Ordnungsamt in Charlottenburg-Wilmersdorf wird vom 16. bis zum 23.10.2006 in Schwerpunktgebieten speziell zum Thema Hundefäkalien unterwegs seom.
Information für Charlottenburg-Wilmersdorf unter Tel 9029-29080

Im Auftrag

Metzger