25 Jahre Anne Frank Zentrum: eine halbe Million Besucher

25 Jahre Anne Frank Zentrum: eine halbe Million Besucher

Fast eine halbe Million Gäste haben nach Angaben des Berliner Anne Frank Zentrums die Dauerausstellung zum Leben des jüdischen Mädchens seit Eröffnung im Jahr 2002 besucht.

Ausstellung des Anne Frank Zentrums

© dpa

Fotos aus verschiedenen Jahren in einer Ausstellung des Anne Frank Zentrums.

Die deutsche Partnerorganisation des Amsterdamer Anne Frank Hauses war seit ihrer Gründung (1994) zudem an Hunderten Orten mit Wanderausstellungen präsent, wie das Zentrum zu seinem 25. Jubiläum mitteilte. Die Besucher seien demnach vorwiegend Kinder und Jugendliche - oft im gleichen Alter wie Anne Frank, als sie ihr berühmtes Tagebuch schrieb.

Ausstellung thematisiert auch aktuelle Fälle von Antisemitismus

Das jüdische Mädchen hatte die Aufzeichnungen vor rund 80 Jahren in Amsterdam notiert, nachdem ihre Familie wegen der Nazis aus Deutschland geflohen war. Sie starb im Alter von 15 Jahren im Konzentrationslager Bergen-Belsen. In der Ausstellung werden auch aktuelle Fälle von Übergriffen auf Juden dargestellt.

Freier Eintritt am 7. Dezember mit Passwort «25 Jahre Anne Frank Zentrum»

«Vor dem Hintergrund des zunehmenden und offen gezeigten Hasses gegen Jüdinnen und Juden hat die Bedeutung außerschulischer Bildungsangebote weiter zugenommen», sagte Patrick Siegele, Direktor des Anne Frank Zentrums. Zum Gründungsjubiläum gewährt die Organisation am 7. Dezember 2019 kostenlosen Eintritt in die Ausstellung in Mitte, wenn die Besucher das Kennwort «25 Jahre Anne Frank Zentrum» nennen.
Anne Frank
© Anne Frank Zentrum

Anne Frank Zentrum

Das Anne Frank Zentrum erinnert mit der Dauerausstellung «Alles über Anne» an Anne Franks Geschichte und ihr berühmtes Tagebuch. mehr

Denkmal für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma Europas
© dpa

Museumsführer: Gedenkstätte

Die Berliner Gedenkstätten erinnern unter anderem an die Zeit des Nationalsozialismus, die Deutsche Nachkriegsgeschichte, sowie an Persönlichkeiten der Zeitgeschichte. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 5. Dezember 2019 15:35 Uhr

Weitere Meldungen