Christoph Stölzl wird Vertrauensperson für Jüdisches Museum

Christoph Stölzl wird Vertrauensperson für Jüdisches Museum

Bis zum Antritt einer neuen Spitze im Jüdischen Museum Berlin soll der Historiker und CDU-Politiker Christoph Stölzl als Vertrauensperson für den Stiftungsrat des Hauses agieren.

Christoph Stölzl

© dpa

Christoph Stölzl wird Vertrauensperson für Jüdisches Museum.

Der 75-Jährige werde ehrenamtlich und ohne Arbeitsvertrag wirken, sagte Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. «Stölzl ist ein großer Museumsmann, der langjährige Erfahrung aus einschlägigen Häusern, im Umgang mit Mitarbeitern, aber gerade auch mit der Politik mitbringt», begründete Grütters ihre Wahl. Er habe auch im deutsch-jüdischen Umfeld inhaltlich gearbeitet und zur jüdischen Kulturgeschichte zahlreiche Ausstellungen gemacht.
Jüdisches Museum in Berlin
© dpa

Jüdisches Museum

Das Jüdische Museum zeigt die größte Ausstellung zum Judentum in Europa. Das ungewöhnliche Gebäude gehört zu den architektonischen Highlights Berlins. mehr

Blue Man Group
© Stage Entertainment

Blue Man Group: Jetzt 30% sparen!

Lustig, verspielt und hemmungslos: Die blauen Männer präsentieren einen außergewöhnlichen Mix aus rockiger Konzertatmosphäre, erstklassiger Comedy und atemberaubenden technischen Effekten. Jetzt 30% Rabatt sichern! mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 25. Juni 2019 16:04 Uhr

Weitere Meldungen